Stoffkonfigurator

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Zum Konfigurator
Kategorie:
 

Beschreibung

Anhand dieses Beispiels zeigen wir Ihnen, wie Sie ihr vorhandenes Markisentuch richtig vermessen um mit diesen Maßen ein neues Tuch zu bestellen.

Messen der Länge A:

Messen Sie die Breite Ihres alten Markisentuchs. Die gemessene Breite ist auch das Bestellmaß in unserem Konfigurator. Sie müssen hier keine Zuschläge für Säume etc. berücksichtigen.
Sie können auch ganz einfach die Breite des Volants messen, da dieser in der Regel die gleiche Breite hat wie das Markisentuch und einfacher zu erreichen ist.

 

Messen der Länge B:

Messen Sie hier den Ausfall Ihrer Markise von Mitte der Tuchwelle bis Vorderkante des Ausfallprofils. (Das Bestellmaß des neuen Stoffes sollte dann wegen der erforderlichen Sicherheitsumwicklung um die Welle ca. 25 cm länger sein)

Das Gesamtmaß Ihres neuen Markisentuchs wird bei uns immer inklusive aller (Hohl-)Säume angegeben.

Die neue Orchestra® Generation

Mit Orchestra präsentiert Dickson® das Gewebe einer neuen Generation mit im Outdoor-Markt einzigartigen Charakteristiken und Leistungsmerkmalen. Seine technischen Eigenschaften in Bezug auf Widerstandsfähigkeit und Sonnenschutz wurden nochmals optimiert, um der Entwicklung des Marktes und den gestiegenen Erwartungen der Verbraucher noch besser gerecht zu werden.

 

Mit einer höheren Wasserdruckbeständigkeit (nach Schmerber 370 statt bisher 350 mm), besserem Schutz (Lichtdurchlässigkeit 0,11% statt bisher 0,36%) und noch höherer Reiß- und Zugfestigkeit ist das Gewebe Orchestra der neuen Generation noch einmal deutlich leistungsfähiger als bisher.

 

Der hohe Qualitätsanspruch der Stoffe aus dem Hause Dickson® basiert auf ständiger Forschung und technischer Spitzenleistung, dank derer immer neue Verarbeitungsprozesse und innovative Materialien entwickelt werden.
Dickson® Stoffe sind ausschließlich aus „spinndüsengefärbten“ Acrylfasern der Marke Sunacryl gewebt.
Diese hochwertige, von der Abteilung Forschung & Entwicklung bei Dickson® erfundene Acrylfaser wird in der Masse gefärbt, d.h. die Farbpigmente werden direkt im Herstellungsprozess eingebracht und nicht erst im Nachhinein. Daher bieten die Farben eine hervorragende Widerstandsfähigkeit gegen die Einwirkungen von Wind und Wetter, Sonnenstrahlen und sogar das Mondlicht.

Eigenschaften

Materialzusammensetzung : 100% spinndüsengefärbtes Acryl Sunacryl

 

Ausrüstung : «Cleangard», schmutz und wasserabweisende Spezialausrüstung für Markisen

 

Gewicht : 290 g/m²

 

Garantie : 10 Jahre

Allgemeine Garantiebedingungen

TECHNISCHE TEXTILIEN VON DICKSON CONSTANT ORCHESTRA, ORCHESTRA MAX, SYMPHONY, OPERA MARKISEN STOFFE

10-JAHRES-GARANTIE VOM 01.01.2013

 

Dickson Constant garantiert die Verrottungs-, Farb-, UV- und Witterungsbeständigkeit (Faktor 4/5, nach ISO 105 B04) seiner  ORCHESTRA-, ORCHESTRA MAX-, SYMPHONY- und OPERA-Stoffe über einen Zeitraum von 10 Jahren ab Kaufdatum einer Markise.

Die Garantie gilt unter folgenden Garantiebedingungen

Dickson Constant ersetzt in einem Zeitraum von 8 Jahren nach Feststellung des Garantieanspruchs kostenlos das als defekt anerkannte Gewebe (Bahnenware, 120 cm breit, exklusive Konfektions- oder andere Nebenkosten). Alternativ ist die Erstattung der Gewebe-Kosten (Bahnenware, 120 cm breit) möglich. Weitere Ersatzleistungen und Kostenerstattungen (z.B. Konfektionskosten, Verbrauchsmaterialien etc.) jeder Art sind ausdrücklich von dieser Garantie ausgeschlossen.

 

Im 9. und 10. Jahr der Nutzung ab Kaufdatum einer Markise gelten folgende Reklamationsansprüche: beim Kauf eines Ersatztuches werden im 9. Jahr 30%, im 10. Jahr noch 15% des Gewebeeinsatzes (Bahnenware, 120 cm breit) vergütet. Es gelten die Materialpreise am Tag des Reklamationseingangs bei Dickson.

 

Alle Reklamationen müssen innerhalb von 10 Tagen nach Feststellen des Defekts erfolgen. Der entsprechende Reklamationsbericht ist, zusammen mit Kaufbeleg und Garantiekarte, per Einschreiben und Rückschein an Ihren Fachhändler zu übersenden. Dieser bestätigt den Empfang Ihrer Reklamation und leitet Sie weiter an Dickson Constant.

 

Der defekte Stoff ist den Gutachtern von Dickson Constant oder einem hierzu ermächtigten Vertreter, z.B. auch unserer Versicherungsgesellschaft, zugänglich zu machen.

 

Der Ersatz oder die Erstattung des defekten Stoffes zieht keine Erneuerung der Garantiefrist nach sich; es gilt weiterhin die ursprüngliche Gewährleistungsdauer ab Kaufdatum.

 

Diese Garantie erstreckt sich ausschließlich auf die Verrottungsfestigkeit und die Farbbeständigkeit von Tüchern, die einer bestimmungsgemäßen Anwendung sowie normalen Witterungsbedingungen unterliegen und einer regelmäßigen Reinigung und Pflege unterzogen werden.

Daher sind von der Garantie ausdrücklich folgende Punkte ausgeschlossen:

alle nicht von Dickson Constant erbrachten Leistungen, wie z.B. Tuchkonfektion etc.

 

alle Komponenten einer Markise, die nicht aus Geweben von Dickson Constant bestehen: z.B. Volants aus Fremdgeweben, Armaturen, etc.

 

Auffälligkeiten, die dem Stande der Technik entsprechen, z.B. Welligkeiten und Falten, Marmorierungen und weitere Fehler (siehe auch Dokumentation „Richtlinie zur Beurteilung von konfektionierten Markisentüchern“ in seiner aktuellsten Form), sowie alle Fehler, die durch Herstellung oder Montage einer Markise verursacht wurden

 

Montage-, Umwelt- und Gebrauchsspuren, die durch unsachgemäßen Einsatz oder Zweckentfremden einer Markise entstanden sind

 

das Reparieren von Schäden oder Mängeln im Stoff, die durch Unfall, Fahrlässigkeit oder höhere Gewalt entstanden sind und die somit nicht der Verantwortung von Dickson Constant zuzurechnen sind

Von der Garantie ausgeschlossen sind ausdrücklich alle Produktveränderungen, die durch unsachgemässen Gebrauch entstanden sind:

durch mangelnde Pflege oder die Verwendung von für Markisenstoffe nicht geeigneten (scharfen, chemischen) Reinigungsmitteln oder –Geräten, sowie der Einsatz sonstiger Werkzeuge oder Instrumente, die die Oberfläche des Stoffes beschädigen können

 

durch außergewöhnliche Umwelt- oder Klimabedingungen, Sturm oder Blitzschlag verursachte Schäden

 

durch Umweltverschmutzungen oder Abwässer

 

durch Verschmutzungen von Tieren

 

durch Montagefehler, falsche Handhabung, Spritzer von Fremdstoffen, Befestigung von Gegenständen auf dem Tuch, herabfallende Gegenstände, Stöße, Unfälle, Vandalismus, Verbrennungen durch Zigaretten oder Ähnliches, Feuer

 

Die Gewährleistung nach der vorliegenden Garantie steht nicht im Widerspruch zu Ihren gesetzlichen Garantieansprüchen und lässt diese unberührt.

 

DICKSON CONSTANT GmbH

Lindenstraße 20 –

D-36037 Fulda

www.dickson-constant.com

Pflegehinweise für alle Markisenstoffe von Dickson

Markisenstoffe von DICKSON wurden speziell für den Einsatz im Freien entwickelt. Durch Beachtung der folgenden Empfehlungen lassen sich Beeinträchtigungen des Gewebes vermeiden:

 

Ihre Markise sollte so montiert sein, dass das Tuch immer gut gespannt ist und weder am Gestell, noch an der Fassade oder umliegenden Gegenständen scheuert. So verhindern Sie auch, dass sich bei Regen so genannte Wassersäcke bilden.

 

Bei starkem Wind und Sturm muss die Markise stets geschlossen sein.

 

Notfalls kann man die Markise bei Regen ausgefahren lassen. Ist das Markisentuch feucht, darf es jedoch nicht über längere Zeit eingerollt bleiben. Wenn Sie das Tuch doch einmal feucht oder nass einfahren müssen, öffnen Sie die Markise bitte sobald wie möglich, damit das Tuch trocknen kann.

 

Auch wenn das Tuch selbst verrottungsfest ist, kann es doch immer so verschmutzt sein, dass die Schmutzpartikel Nährboden für Fäulnis oder Schimmel bilden.

 

Die Stoffe ORCHESTRA, ORCHESTRA MAX, SYMPHONY und OPERA sind mit einer schmutzabweisenden Imprägnierung versehen und bleiben daher länger sauber.

 

Dennoch lassen sich Verschmutzungen im Alltagseinsatz nicht vollständig vermeiden. Um diese Imprägnierung nicht zu beeinträchtigen, beachten Sie bei der Reinigung bitte unbedingt folgende Hinweise:

REGELMÄSSIGE PFLEGE:

Halten Sie die gesamte Markise möglichst staub- und schmutzfrei – durch Absaugen, Ausklopfen oder Ausbürsten des trockenen Tuches.

 

FLECKENENTFERNUNG:

Fingerabdrücke und Fettflecken mit Seifenwasser entfernen.

Wasserflecken mit einem Schwamm abwischen und mit einem feuchten Tuch abreiben. Niemals scharfe Reiniger oder andere chemische Mittel verwenden!

 

REINIGUNGSKIT:

Der Profi empfiehlt: verwenden Sie Tex’Aktiv Clean und Guard Produkte von Dickson empfohlen